„Federleicht – wie der Glaube Flügel verleiht"

Bislang war immer das Dorfgemeinschaftshaus Asel der Veranstaltungsort für das Treffen der Kreisfrauen. Von Jahr zu Jahr wurde es dort enger, so dass dieses Treffen zum 1. Mal in der Residenz stattfand. Das Wagnis hat sich gelohnt – 140 Teilnehmerinnen kamen. Für die musikalische Begleitung war Sascha von Kraewel dabei.

Margit Baack übernahm für das Team der Kreisbeauftragten für Frauenarbeit im Kirchenkreis Harlingerland die Begrüßung und richtete herzliche Grüße vom Regionalbischof Dr. Detlef Klahr aus. Im Jahr „Zeit der Freiräume" wollte dieser einen Vortrag halten. Dabei ginge es ihm darum, dass (Zitat): „Wir uns in unserer Kirche die Leichtigkeit des Glaubens erlauben und nicht alles so schwer nehmen." Leider war Dr. Klahr aus gesundheitlichen Gründen verhindert.

Gerne übernahm Eva Hadem, Superintendentin im Kirchenkreis Harlingerland, seinen Part und hielt - nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet - einem kurzweiligen facettenreichen Vortrag zum Thema „Federleicht – wie der Glaube Flügel verleiht".

Nach der Aufzählung zahlreicher Wortzusammensetzungen, in denen das Wort „leicht" uns alltäglich begegnet, sprach sie über die Feder, die für das Leichte oder die Leichtigkeit steht. Es gibt die wärmenden und schützenden Federn und die Geborgenheit bietenden.

Sie berichtete von ihren persönlichen Kindheits- und späteren Erfahrungen mit der Feder und davon, wie Entscheidungen uns leicht fallen können, wenn Andere - und wir selbst - es uns zutrauen, wenn wir es uns „federleicht" machen. Glaube verleiht Flügel.

Zum Abschluss gab es für jeden eine bunte Feder, zur Erinnerung daran, nicht alles so schwer zu nehmen.

Ihre/eure
Birgit John und Ellen Eickhaus



v.l. Dagmar Busse, Margit Baack, Sascha von Kraewel, Superintendentin Eva Hadem und Ellen Eickhaus (es fehlt Angelika Sassen)
Foto: Birgit John

Uwe Woch, Kirchenvorsteher, erinnert dieses Bild an ein Gedicht.

 

Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh’ ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen, sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus in’s freie Feld,
hehres Glänzen, heil’ges Schauern! Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen, aus des Schneees Einsamkeit
steigt’s wie wunderbares Singen – o du gnadenreiche Zeit!
(Joseph von Eichendorff)

 


 

Liebe Leser*innen,

am Sonntag, 29.11.2020 um 11.00 Uhr möchten wir mit Ihnen und euch mit einem Gottesdienst in die Adventzeit gehen. Es wird ein kleines Ensembles des Posaunenchores dabei sein und unsere Idee ist es, zum Segen auf den Kirchplatz zu gehen und draußen, mit Maske, zusammen noch ein Adventslied zu singen. "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit."

 

Wir werden in der kommenden Zeit einmal im Monat einen Online-Gottesdienst feiern. Gerne bringen wir den Sonntagsgottesdienst als Brief auch zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich dazu im Kirchenbüro (Tel.: 2046880). Die zurückliegenden Gottesdienste/ Links finden Sie unter Aktuelles - Gottesdienste auf Youtube-Archiv

Gottesdienst in der St.-LEGO-lai-Kirche von Wittmund - ein klasse Video von den Kigokindern Tomke und Deike https://youtu.be/qpyQnQy-sHM

 

 Wir sind und bleiben im Glauben und im Gebet verbunden."Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46,2

 Liebe Grüße, seien Sie behütet, 

im Namen des Kirchenvorstandes und meiner Kollegen Pastor Thomas Thiem und Dorothee Urhahn-Diel, Ihre, eure Martina Stecher

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 02. Dezember 2020
Ich traue auf den HERRN. Wie sagt ihr denn zu mir: Flieh wie ein Vogel auf die Berge!
Jesus spricht: Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 06.12.2020, 10:00
2.Advent
Sonntag, 13.12.2020, 10:00
3.Advent
Sonntag, 20.12.2020, 17:00
4.Advent

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund